Soft Skills dominieren die Berufswelt der Zukunft

Deutsche Vorstände und Personalverantwortliche sehen Anforderungen an Fach- und Führungskräfte in den nächsten zehn Jahren im Wandel. Um die Digitale Transformation in ihren Unternehmen voranzutreiben, werden in Zukunft vor allem neue Kompetenzen im Bereich der Soft Skills erwartet.

Im Rahmen einer repräsentativen Studie* hat LinkedIn unter anderem herausgefunden, dass:

  • Soft Skills gegenüber Hard Skills an Bedeutung gewinnen und verstärkt nachgefragt werden.
  • Sich deutliche regionale Unterschiede zeigen, welche die Bedeutung einzelner Branchen für verschiedene Städte widerspiegeln.
  • sich Fach- und Führungskräfte veränderten Jobprofilen und neuen Anforderungen gegenübersehen werden.

Details zu diesen und weiteren Themen finden Sie in der Skills Gap Studie, die Sie sich hier herunterladen können. Ergänzend dazu finden Sie auch eine Infographik, die alle Inhalte der Studie übersichtlich zusammenfasst.

*Methodik
Die Studie wurde im November und Dezember 2016 von LinkedIn in Kooperation mit der Bitkom Research GmbH durchgeführt. Befragt wurden 305 Personalentscheider oder Vorstände in Unternehmen mit über 50 Mitarbeitern in Deutschland.

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir die von Ihnen bereitgestellten Daten verwenden dürfen, um Sie bezüglich Ihrer Anfrage/Einreichung und des entsprechenden LinkedIn Produkts zu kontaktieren. Wenn Sie LinkedIn Mitglied sind, können Sie in Ihren Einstellungen steuern, welche Nachrichten Sie von LinkedIn erhalten. Wenn Sie Gast sind, können Sie sich jederzeit von LinkedIn Marketing-E-Mails abmelden, indem Sie in der E-Mail auf den Link zum Abmelden klicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von LinkedIn.